Markt der schönen Dinge in Mainz

Schönstes Himmelfahrtswetter in der Dagobertstr auf dem "Markt der schönen Dinge" in Mainz

Schönstes Himmelfahrtswetter in der Dagobertstr auf dem "Markt der schönen Dinge" in Mainz

Die Architektur der ehemaligen Lampenfabrik und der verglaste Innenhof zwischen Handwerkskammer und ISB am Rande der Mainzer Altstadt boten wie immer das stimmungsvolle und spannende Ambiente für den „9. markt der schönen dinge“ in Mainz, an dem wir zum achten Mal teilnahmen.

Präsentiert wurde wieder Kunst, Handwerk und Design in zahlreichen Einzelständen:

Glasschmuck auf dem Markt der schönen Dinge in Mainz

Viele Kunden besuchten unseren Stand auf dem Markt der schönen Dinge

zeitgenössisch, individuell, kreativ und von hoher gestalterischer Qualität.
Die Teilnahme an diesem „markt“ war ausschließlich professionellen Gestaltern vorbehalten. Die Zulassung zur Veranstaltung erfolgte durch die Galerie forum in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Rheinhessen, „forum handwerk“.

Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Brose und Herrn Röter für die effektive Organisation !

Dieser Beitrag wurde unter Handwerker Märkte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.