Magdalena Maihoefer

Magdalena Maihoefer macht Kunstwerke von emotionaler Kraft. Mit dem Werkstoff Glas experimentiert Sie und schafft Gebrauchsgegenstände ohne Gebrauchswert. Die Faszination, die von Maihoefers Glasskulpturen ausgeht, macht jeden Betrachter Neugierig und man fragt sich wie es möglich ist solche delikate Formen überhaupt herzustellen.

Magdalena Maihoefer macht Kunstwerke von emotionaler Kraft

Magdalena Maihoefer macht Kunstwerke von emotionaler Kraft

Mit dem Werkstoff Glas, aus dem für uns praktische Gebrauchsgegenstände wie Schalen, Teller, Gläser entstehen, unternimmt die Künstlerin die überraschendsten Experimente, bei denen sich das Resultat nie im voraus definieren lässt. In der Grundform sind zwar noch Dinge des täglichen Gebrauchs erkennbar, ihre Gestaltung nimmt den Objekten jedoch ihren Gebrauchswert.

Big Riol Glasobjekt

Big Riol Glasobjekt

Nicht nur die Zerbrechlichkeit des Glases erfordert umfassende handwerkliche Kenntnisse; bereits die Bearbeitung im Feuer des Brennofens stellt die Gestalter oft vor kaum lösbare Probleme. Die unterschiedliche Ausdehnung der verschiedenen Glassorten, die spezifischen Schmelztemperaturen der Gläser zerstören oft noch noch ein schon gelungenes Glas während der Erhaltungsphase. Die Arbeitstechnik der Künstlerin ist das Fusing und die Fusing Technik.

 Contemporar Light Schale von Magdalena Maihoefer

Contemporar Light Schale von Magdalena Maihoefer

Für die ehemalige Glasmalerin Magdalena Maihoefer, die sich autodidaktisch die Kenntnisse über den Werkstoff Glas und seine Verarbeitung aneignete, war es ein langer und oft ermutigender Weg vom ersten Probieren über ausgedehnte Versuche und Tests bis zu dem Moment wo sie sich schließlich mit ihrem Gestaltungsanspruch gegen die Tücken des Materials durchsetzen konnte. Mehr über die Glasgestalterin kann im glasschmuckmacher.de nachgelesen werden

Dieser Beitrag wurde unter Alle Artikel, Glaskünstler abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.